Momentaufnahme Ende März 2020

Header_WB25 Liebe Weinfreunde

Jetzt da wir in unseren 4 Wänden hocken und allerlei nicht so lustige Gedanken durch unsere Köpfe ziehen ist nur eines klar, die Natur steht nicht still und auch das neue Rebjahr nimmt seinen Lauf.

Die Reben kommen in den Saft und können jetzt gebunden werden. Sämi zieht im Moment seine einsamen Runden, Gasse hoch, Gasse runter. Geri ist im Zwiigeschpräch mit den heranreifenden Weinen, da kommen einige ganz schöne Genussmomente auf uns zu!

Ich habe mich in diesem Winter vor allem auf den Weinverkauf konzentriert. Es freut mich dass unsere Weine bei den Gastronomen gut ankommen und wieder ins Angebot genommen werden.

Für den Privatverkauf steht unser Angebot auf der Homepage zur Verfügung.
Die Weine können hier bestellt werden:
Online Bestellung. Die Weine können in Teufen, Rümlang und Affoltern a.A. abgeholt werden, Abholrabatt 10%. Ab einer Bestellmenge von 12 Flaschen liefern wir gratis direkt vor die Haustüre.

Absageticker:

  • im Vögis Chäller müssen wir auch das nächste Konzert vom 23. April von Weniger Egli absagen. Hier als kleines Unterhalterli ein Ausschnitt aus dem neuen Programm: Weniger Egli Kostprobe
  • auf dem Weingut findet der Tag der offenen Weinkeller am 1. Mai 2020 nicht statt
  • die Walliseller Messe ist abgesagt


Ausblick: Unser Schaumwein „DER WEISSE BRUT“ kann nächstens etikettiert werden. Premiere wird er dann wohl bei der Eröffnung unseres neuen Verkaufslokal an der Glattalstrasse 196 in Rümlang haben. So nun ist auch diese Katze aus dem Sack gesprungen….

Mir lueged vorwärts, bliibed gsund
Hansruedi und Geri und das Vögis Chäller Team

Footer_WB25

COVID-19: Absage diverser Termine

Diverse Veranstaltungen werden aufgrund des Corona-Virus nicht stattfinden:

  • 1. Mai: Tag der offenen Weinkeller
  • 7.-14. Mai: Expovina Primavera
  • 26.-28. Juni.: Walliseller Messe 2020

Vielen Dank für euer Verständnis. Unsere Weine können online bestellt werden und in Rümlang, Teufen ZH oder Affoltern am Albis abgeholt werden. Auf Wunsch liefern wir die bestellten Weine auch aus.

EXPOVINA Primavera wird verschoben

Update Coronavirus

Nach intensiver Auseinandersetzung mit der aktuellen Situation und der Ausbreitung des Coronavirus sowie mit den Vorgaben und Empfehlungen von Bund und Kanton sind Geschäftsleitung und Verwaltungsrat der EXPOVINA zum Schluss gekommen, die 16. Ausgabe der EXPOVINA Primavera zu verschieben.

Selbst wenn eine Durchführung zum vorgesehenen Datum Ende März rechtlich zulässig wäre, stufen wir das Risiko für Ausstellende sowie Besucherinnen und Besucher als zu hoch ein. Unter den gegebenen Umständen kann die spezielle, unverwechselbare und genussvolle Stimmung der EXPOVINA Primavera nicht entstehen.

Die Frühlings-Weinmesse 2020 wird deshalb neu angesetzt und findet ausnahmsweise erst vom 7. – 14. Mai 2020 statt.

Wir danken allen Weinfreunden, Ausstellern, Gästen und Mitarbeitern für ihr Verständnis und hoffen, sie im Mai gesund und mit viel Freude am Wein an der 16. EXPOVINA Primavera begrüssen zu dürfen.

Bruno Sauter
Verwaltungsratspräsident EXPOVINA

Treberwurst Essen

Am 16. Januar findet unser alljährliches Treberwurst Essen im Vögi`s Chäller in Rümlang statt.  Ab 18 Uhr werden die feinen, nach Original Bielersee-Rezept hergestellten, Treberwürste serviert.

img_20160116_113201

Die Würste werden auf unserem Trebersud gegart und zusammen mit einem Lauch- Kartoffelgemüse angerichtet.

Ab 19 Uhr spielt das Schwyzerörgeli-Quartett Huusfraue-Gruess aus dem Appenzellerland.

frontseite visitenkarte hfg2_Simona (4).jpg

Treberwurst ab 18 Uhr – Huusfraue-Gruess ab 19 Uhr
Essen 15.- CHF / Konzert 25.- CHF

Tickets bitte hier reservieren.

Unsere neuen Sorten auf internationalem Prüfstand

Header_WB23

Liebe Weinfreunde

an der Internationalen PIWI Weinprämierung in Karlsruhe sind alle unsere 6 eingereichten Weine prämiert worden. Beim PIWI Weinpreis haben sich 471 Weine aus 14 Ländern gemessen.

DER WEISSE 2018, DER ROTE 2016, DER ROTE 2017 und STEI US DE KRONE 2018 weiss haben eine Goldmedallie erhalten! L&V 2016 und DER FEDERWEISSE 2018 eine Silbermedaille. Ob starke Temperaturschwankungen, lange Trockenperioden oder übermässiger Niederschlag: in Zeiten turbulenter Klimabedingungen bewähren sich die „Neuen Sorten“ im internationalen Weinbau zunehmend. Dass aus den robusten Reben und ihrer stetig wachsenden Sortenvielfalt qualitativ hochwertige Weine entstehen, hat die Jury des 9. Internationalen PIWI Weinpreises in einer zweitägigen Verkostung festgestellt.

PiWi_Int_2019

Jetzt aber in den Weinkeller! Der Jahrgang 2019 ist im Tank, durchgegoren und schlummert jetzt der Reifung entgegen. Geri und Koni haben die neuen Weine vorbereitet. Der Schaumwein aus unserem 2018er Weissen wird im April in den Verkauf kommen.

Am Donnerstag 19. Dezember ergibt sich an der Vögis Chäller Weihnachtsbar die nächste Gelegenheit unsere Weine zu kaufen. Auch die Goldweine sind erhältlich! An der Weinbar gibt es Gulaschsuppe und auch Glühwein. Und als Überraschung ist ein Bier erhältlich, gebraut an der Glattalstrasse 196!

Wir wünschen euch allen eine schöne Adventszeit und freuen uns an der Weihnachtsbar auf euch. Und denjenigen, welche wir nicht mehr sehen, wünschen wir schon jetzt ganz schöne Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Herzliche Grüsse,
Geri und Hansruedi

Footer_WB23

 

Ziit zum dinne hocke!… und den DER ROTE 2017 zu probieren

Header_WB_22

Liebe Wein- und Genussfreunde

Jetzt ist sie wieder da, die Zeit zum gemütlich „dinne hocke“.

Zuerst aber doch noch einen kurzen Rückblick auf den Wümmet 2019. Am 14. Oktober war der 5. und letzte Wümmet-Tag auf unserem Weingut, wir haben unser Versuchskanninchen den Cabernet Jura, ohne eine einzige Spritzung, abgeräumt!! Etwas komisch war es schon, die Trauben an komplett blätterlosen Reben abzuschneiden. Durch den Mehltaubefall sind schlussendlich die Blätter abgestorben und die Reifung der Trauben hat ausgesetzt. Aber immerhin, der Saft hatte doch noch 87 Öchsle und das wird einen spritzigen DER FEDERWEISSE 2019 geben.
Wir experimentieren nicht nur im Rebberg, nein auch im Keller haben Geri und Koni neue Kelterungs-Ideen angewandt. Der Saft ist im Tank und die Jungweine beginnen zu reifen. Mehr davon am nächsten Tag der offenen Weinkeller.

Unterdessen haben wir auch den DER ROTE 2017 abgefüllt. Er wird heute etikettiert und steht somit ab sofort im Verkauf. Probieren könnt ihr ihn an den nächsten drei Anlässen:

Herbst-Degustation in der Vinothek Süd – 25.-27. Oktober 2019
Am Freitag zwischen 17-20 Uhr sowie Samstag und Sonntag zwischen 14-17 Uhr stehen an der Dorfstrasse 1 in Teufen ZH alle Weine der Vinothek Süd und von unserem Weingut zum Degustieren bereit.

Wine & Dine im Frieden Niederhasli am 31.Oktober 2019
Dieser Abend können wir wärmstens empfehlen, nicht nur wegen den Weinen! 5 Gänge, 5 Weine von L&V und zwischendurch ein Spruch von Vögeli und Lienhard. Das ist der Link für die Anmeldung: https://www.blum-hauser.ch/events/wine-and-dine-mit-lienhard-vogeli

Raclette Essen im Vögis Chäller am 7. November 2019
Wie immer das feine Raclette von der Chäsi Künten und für Stimmung sorgt das Schwyzerörgeli Quartett Rigigruess. Anmelden hier:         https://voegischaeller.wordpress.com/tickets-2/

Wir freuen uns auf euch

Geri und Hansruedi

Footer_WB22

 

Edelmetall für DER WEISSE und Mehltau Härtetest

Header_WB_21

Liebe Weinfreunde

An der Internationalen Weinprämierung Zürich holt DER WEISSE 2018 ein EXPOVINA Silberdiplom! Das freut uns sehr und es bestätigt das Resultat vom letzten Jahr. Es dokumentiert, dass wir mit unserem neuen Zürcherwein aus 100% PIWI-Sorten wieder in der obersten Spielklasse mithalten können.

Jetzt aber zurück in den Rebberg. Von wegen PIWI und Resistenz – dieses Jahr wollten wir es genau wissen und haben für den Muscaris und den Cabernet Jura den ultimativen Härte Test angesetzt. Diese beiden Rebsorten sind bei uns diejenigen mit der grössten Resistenz und darum haben wir in diesem Jahr vollkommen auf die Mehltaubehandlung verzichtet. Resultat: 50:50. Der Muscaris steht super da, schöne gesunde Laubwand und Trauben. Weniger gut steht es um den Cabernet Jura. Es sind wohl schöne und gesunde Trauben, aber das Laub verfärbt sich jetzt durch den Pilzbefall, wird braun und stirbt ab. Dadurch wird die Assimilation gestoppt und die Trauben können nicht mehr weiter reifen.

Einen Teil, vor allem die roten Trauben haben wir mit Netzen geschützt. Das verhindert den Vogelfrass und weil es ein sehr feinmaschiges Netz ist auch das Durchkommen für die KEF.

Jetzt hoffen wir noch auf einen schönen Herbst und dann in ca. 3 Wochen auf ein paar angenehme Wümmet Tage.

DER WEISSE 2018, Stei us de Krone 2018, DER FEDERWEISSE 2018 , DER ROTE 2016 und L&V 2016 Cab. Jura sind bei uns noch erhältlich und können direkt hier auf unserer Homepage bestellt werden:
https://lienhardundvoegeli.com/unser-wein/bestellung/ und natürlich immer zu haben im Vögis Chäller.

Herzliche Grüsse und bis bald,

Geri und Hansruedi

Footer_WB21