April, April, da macht das Wetter…

Header_WB_12_750

Liebe Weinfreunde

bisher lief alles nach Plan:

  • Abfüllen der Weine Mitte März – DER ROTE ist in der Flasche!
  • Etikettieren am 12. April
  • Fertig Anbinden kurz vor dem Austrieb der frühen Sorten
  • Dünger streuen im Langen (der Cabertin braucht noch etwas Nachhilfeunterricht)

Doch noch bevor wir uns so richtig auf das bevorstehende Wochenende „Tag der offenen Weinkeller“ freuen konnten, kündigt sich die Kaltfront auf den 19./20. April 2017 an. Auch wenn wir noch ein paar Frostkerzen auf Lager hatten, kauften wir noch knapp 100 dazu. Wir wollten alles daran setzen, dass wir unsere Reben über die Runde bringen. Wir haben also Frostkerzen im Bungert (Muscaris/Sauvignon Soyhières/Cal 6-04) und in der Englishalde (Cabertin) gesetzt.

In der ersten Frostnacht haben wir um 3.30 Uhr die Feuer entzündet. Zur Kälte hinzu kam eine steife Bise, welche die Wirkung der Kerzen  ziemlich reduzierte. Doch auch in der 2. Frostnacht haben wir wieder gefeuert.  Zum Glück kam es in der 2. Nacht etwas weniger schlimm als erwartet, so dass wir über alle unsere vier Rebberge gesehen, trotzdem zuversichtlich ins Rebjahr 2017 blicken und doch noch etwa auf 70% Ertrag hoffen.

Nun freuen wir uns auf das Wochenende vom 1. Mai. Denn es heisst auch dieses Jahr: Tag der offenen Weinkeller 30. April und 1. Mai 2017

Rund 230 Winzer aus der ganzen Deutschschweiz und der grenzüberschreitenden Weinregion Bodensee laden zum Besuch ihrer Rebberge und Weinkeller ein. Weitere Infos gibt es auf www.offeneweinkeller.ch

Auch wir sind dabei und sagen: Hereinspaziert! Am Sonntag 30. April und am Montag 1. Mai ist unser Weinkeller, an der Dorfstrasse 1 in Teufen ZH, ab 11 Uhr geöffnet.

Es erwartet euch:

  • Führung durch den Weinkeller
  • Präsentation und Degustation der ganzen Produktpalette inkl. DER ROTE
  • Teufener Gerstensuppe

Vorbeikommen lohnt sich bestimmt – wir freuen uns über jeden Besuch.

Liebe Grüsse und bis am Wochenende
Geri & Hansruedi

 

Footer_WB12

Resultate der Vinum CHAD-Guide Degu

header_wb_11

Liebe Weinfreunde

Gespannt haben wir auf die Januar Ausgabe des Vinums gewartet, denn wir haben DER WEISSE 2015 und eine Fassprobe von DER ROTE 2015 eingereicht.

108 Piwi-Weine aus der Schweiz, Österreich und Deutschland wurden vom Vinum-Team verkostet und bewertet. Und..? Beide Weine erhielten 16 Punkte und somit die Bewertung „Sehr guter, regionaltypischer Wein mit eigenem Ausdruck und von überdurchschnittlicher Qualität.

Mit einem Klick auf das Bild, kann die ausführliche Bewertung von DER ROTE und DER WEISSE nachgelesen werden.

vinumbewertung

Wir freuen uns ausserordentlich über das sensationelle Resultat.

Herzlich,
Geri & Hansruedi

footer_wb11

Ökologie im Weinbau – PIWI Sorten?

header10_750

Liebe Weinfreunde

Da platzt doch Ende Jahr unerwartet eine Bombe im Weinbau. Forscher der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) in Wädenswil und des Forschungsinstituts für biologischen Landbau (Fibl) in Frick sind der Frage nachgegangen, ob ein Biowein nachhaltiger produziert wird als ein Wein, der nach den Regeln der integrierten Produktion (IP) hergestellt wird.

Das Resultat steht auf der Frontseite vom Tagi vom 19.12.2016: Wichtiger als der biologische Anbau ist die Pilzresistenz der Traubensorte!

Dazu können wir nur sagen, wir haben 100% PIWI Sorten! Den Link zum Bericht erhält ihr hier: http://mobile2.tagesanzeiger.ch/articles/5856b529ab5c3744f6000001

Was läuft auf dem Weingut?

Im November haben wir  unseren Tresterbrand DER WEISSE GEIST abgefüllt. Er ist zum ersten  Mal beim Treberwurst Essen vom 14. Januar im Vögi`s Chäller erhältlich.

Das Treberwurst Essen startet  am Samstag um 12 Uhr.  Die feinen Treberwürste werden auf unseren Trester der roten Trauben gegart und zusammen mit einem feinen Kartoffel-Lauchgemüse serviert. Die Würste sind während dem ganzen Tag erhältlich. Ab ca. 17 Uhr spielt die „Chueli Musig“ auf, das Top Schwyzerörgeli Quartett aus dem Berner Seeland.

Und dann gibt es gleich noch einen Termin im Januar: Wine&Dine am 21. Januar 2017 im Rübis&Stübis in Flaach.

Das Rübis&Stübis gehört zum Naturzentrum Thurauen und liegt in der Gemeinde Flaach, an herrlicher Lage direkt am Rhein vis a vis Rüdlingen. Das Rübis&Stübis startet mit neuer Leitung ins 2017! Der neue Geschäftsführer Thassilo Rath und sein Küchenchef Sven Heller begrüssen ihr Gäste am 21. Januar bei schönem Ambiente zu einem Wine&Dine. Unsere Weine haben ihren Auftritt als Begleiter des Menüs. Marlies und Hansruedi werden sicher dort sein. Falls noch weitere Personen aus Rümlang Interesse haben, organisieren wir einen Sammeltransport. Meldet euch bei Interesse beim Hansruedi.

Wir wünschen euch allen ein frohes und erfolgreiches Jahr und freuen uns auf ein Wiedersehen.

Herzlich,
Geri und Hansruedi

footer_wb10

Weihnachtsmärkte zum Jahresende

header_wb_09_750

Liebe Weinfreunde,

schon wieder sind sie da, die Weihnachtsmärkte! Zeit das letzte Jahr Revue passieren zu lassen.

Der Frost hat Ende April zugeschlagen und im Zürcher Unterland für einigen Schaden gesorgt. Wir haben unsere Reben auf  4 Parzellen gepflanzt und sind dadurch nur teilweise zu Schaden gekommen. Verzögerter Austrieb dann im Mai, unregelmässiges Traubenwachstum und starker Mehltaubefall im Sommer. Der super schöne Herbst, mit bescheidenem Auftreten der Kirschessigfliege, hat es dann gerichtet, so dass im Oktober mit guten Öchslewerten und schöner Trauben-Qualität der Wümmet stattfinden konnte.

Wir sind zufrieden.

Zum Jahresende sind wir noch an zwei Weihnachtsmärkten vertreten:

Sa. 26.11.2016 – Weihnachtsmarkt Zürich Wipkingen – von 10-19 Uhr auf dem Röschibachplatz
Do. 15.12.2016 – Kleine feine Weihnachtsmarkt – ab 18 Uhr im Vögi’s Chäller in Rümlang

Zeit für einen Schwatz und die Möglichkeit unsere Weine zu degustieren. Denn sie sind passende Begleiter für die Festtagsmenüs und machen sich auch gut unter dem Weihnachtsbaum.

Bestellungen, die vor dem 19. Dezember auf unserer Homepage eingehen, werden im Kanton Zürich pünktlich vor Weihnachten eintreffen.

Wir danken euch, liebe Kunden, Freunden und Familien für eure Treue und Unterstützung und wünschen allen eine schöne Adventszeit und frohe Festtage.

Herzlich,
Geri & Hansruedi

footer_wb09

1. Augustfeier in Rümlang

header_wb_07_640

Liebe Weinfreunde

wir haben uns sehr über die vielen Besucher zum Tag der offenen Weinkeller am 1. Mai Wochenende gefreut.

Über das Resultat der Frostnacht vom 30. April weniger, denn auch wir haben grossen Schaden im Bungert hinter dem Haus registrieren müssen. Zum Glück kamen die anderen Lagen glimpflicher davon. Im Langen, unser höchst gelegener Rebberg, gab es keine Frostschäden und in der oberen Englishalde gab es zunehmende Schäden im unteren Teil. In der unteren Englishalde hält sich der Schaden, dank der stehen gelassenen Frostreserve, in Grenzen. Mittlerweile stehen die Reben mit schöner Rebwand da und erfreulicherweise haben im Bungert die Nebenaugen ausgetrieben und sie tragen auch Trauben. Wir hoffen jetzt auf den schönen Herbst, damit wir dann auch vom Bungert etwas in den Tank erhalten.

Die nächste Gelegenheit unsere Weine kennen zu lernen bietet sich an der 1. August Feier in Rümlang. Ab 17 Uhr gibt es vor der Sportalle Heuel eine Festwirtschaft, geführt vom Gewerbeverein Rümlang. Wir sind stolz, dass unsere Weine auf der Karte stehen. Und wer weiss, vielleicht stosst ja auch Bundespräsident Johann Schneider-Amann mit einem Glas DER FEDERWEISSE an…

19.30 Uhr Festansprache von Bundespräsident Johann Schneider-Ammann

20.30 Uhr Fackelzug der Kinder und anschliessendes entzünden des 1. Augustfeuers
00.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Prost und – Vive la suisse!

Wir freuen uns auf euch,
Geri & Hansruedi

footer_wb07

Frühlingsdegustationen

header_wb_06

Liebe Weinfreunde

Ein ideal verlaufender Frühling sorgt für gute Stimmung für das Weinjahrs 2016! Aber da war doch noch das Weinjahr 2015!?  Jawohl, jetzt ist es soweit, wir haben unsere beiden Weine DER WEISSE 2015 und DER FEDERWEISSE 2015 in der Flasche.

2015 war für uns nicht nur meteorologisch ein super Jahr, nein es ist auch das erste Jahr in dem alle unsere acht Rebsorten in den Weinen enthalten sind. Was für eine Freude!

DER WEISSE 2015 wird wieder viele Weinliebhaber und Weinkenner begeistern.
Er überzeugt mit intensiver Aromatik, guter Struktur, schönem Gaumen, etwas geschliffener und eleganter noch als der 2014er.

DER FEDERWEISSE 2015 auch hier ergeben die 4 roten Rebsorten die gewünschte Harmonie und  Gehalt – süffig ist er sowieso!

DER ROTE 2015 alle 4 Rebsorten sind einzel gekeltert worden und sind heute als reinrassiger Wein oder in der von uns vorgesehenen Assemblage viel versprechend.
Die Fassmuster können am Tag der offenen Weinkeller (30.4.und 1.5.2016) bei uns in Teufen ZH degustiert werden.

Die nächsten Gelegenheiten um unsere Weine kennen zu lernen sind:

Frühlingsausstellung – 15. April 2016 – 17. April 2016
An der OPEL- und KIA Frühlingsausstellung der Garage F. Bärtschi AG in Rümlang, hat das Weingut Lienhard & Vögeli eine Gastausstellung. Wer nicht bis zum 1. Mai Wochenende warten möchte, kann bereits zwei Wochen vorher die 2015er Weine degustieren. Freitag von 16-20 Uhr; Samstag und Sonntag von 10-17 Uhr.

Offener Weinkeller am 1.Mai Wochenende
Über 230 Winzer aus der ganzen Deutschschweiz und der grenzüberschreitenden Gast-Weinregion Bodensee laden am 1. Mai Wochenende zum Besuch ihrer Rebberge und Weinkeller ein. Auch wir sind dabei und sagen: Hereinspaziert! Am Samstag und am Sonntag ist unser Weinkeller, an der Dorfstrasse 1 in Teufen ZH, ab 11 Uhr geöffnet. Es erwartet euch: Führung durch den Weinkeller, Präsentation der 2015er Weine, Fassmuster von DER ROTE 2015. Auch für’s leibliche Wohl wird gesorgt – es gibt hausgemachte Minestrone.
Weitere Informationen gibt es auf www.offeneweinkeller.ch oder im offiziellen Guide 2016.
 
Wir freuen uns auf euch,
Geri & Hansruedi

footer_wb06

Frohe Festtage

image

Liebe Weinfreunde

In den Rebbergen ist Ruhe eingekehrt! Unsere Reben warten auf den Winterschnitt und im Keller liegt der Schatz aus dem ausserordentlich guten Jahr 2015.

Wir sind froh, zufrieden, dankbar und auch ziemlich stolz  auf das was jetzt in unserem Keller heranreift.

Vorgestern haben wir die Jungweine degustiert: DER WEISSE 2015 und der FEDERWEISSE 2015 präsentieren sich so wie wir es wünschen und wie wir es schon von den 2014-er her kennen, fein, aromatisch, süffig und gehaltvoll.

Ein Stern ist aufgegangen,  DER ROTE ist geboren!

Die 4 einzelnen Rebsorten Cabertin, Cabernet Noir, Caberneuf und Cabernet Jura hat Geri einzel gekeltert.
Bei der Blinddegustation haben wir die 4 Sorten, den L&V 2014 und die neue Assemblage für DER ROTE 2015 einzelnen degustiert und verglichen. Jede Sorte zeigt ihren eigenen Charakter sehr gut und in der Assemblage sind die guten Eigenschaften zu einem Feuerwerk vereinigt!

DER ROTE braucht jetzt nur noch Zeit, um dann in ca. 1 1/2 Jahren in vollem Glanz zu erstrahlen.

In der Zwischenzeit lassen wir dem Leben freien Lauf.

Wir wünschen euch allen frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr, in dem wieder einiges laufen wird. Los geht es bereits am 16. Januar mit Treberwurst, Wein und Musik.

Vor dem Vögi’s Chäller in Rümlang feuern wird den alten Siedhafen ein und erhitzen die Treberwürste im eigenem Trauben-Trester Sud. Ab 11 Uhr gibt es Treberwürste und ab 17 Uhr, wie könnte es anders sein im Vögi’s Chäller, gibt es auch noch Musik. Es begleitet uns das Trio Sepp Mülhauser – Gebrüder Mischler durch den Abend. Reservationen für über Mittag oder für den Abend infbitte auf der Vögi’s Chäller Homepage oder 079 659 14 06.

Wer noch eine Weinbegleitung für’s Weihnachts- oder Silverstermenü sucht, ein „in letzter Minute“-Geschenk für liebe Freunde benötigt oder für alle, die ihren Weinvorrat aufbessern möchten. Bestellungen, die bis am 23.12. 18 Uhr eingehen, werden in der Region Zürich, noch rechtzeitig für unter den Weihnachtsbaum ausgeliefert. Wenn gewünscht auch bereits festlich eingepackt.

Liebe weihnachtliche Grüsse

Geri & Hansruedi

image

Goldener Herbst

Header_WB_04

 

Liebe Weinfreunde

Der goldene Herbst ist der schöne Abschluss des ausserordentlichen Weinjahres 2015! Was sich im Spätsommer schon angekündigt hat, schönes Traubengut und sehr hohe Öchslewerte, ist voll und ganz eingetroffen. Wir haben den Wümmet am 4. September eröffnet: Der Sauvignon Soyhières konnte gelesen werden. An drei weiteren Tagen haben wir bis am 5. Oktober alle unseren 8 Traubensorten bei bester Gesundheit, vollem Aroma und hohen Öchslewerten in den Keller bringen können. Ein grosses Dankeschön an alle fleissigen Helfer.

Der durchschnittliche Öchslewert beträgt bei den weissen Trauben 95 Öchsle und bei den roten Trauben 108 Öchsle! Jetzt ist Geri gefordert. Der neue Zürcher Wein entsteht! Die verschiedenen Traubensorten keltern wir einzeln und lernen somit den Charakter der Rebsorten kennen und können im optimalen Zeitpunkt assemblieren. Aufschlussreich dazu sind die Berichte im Zürcher Unterländer vom 3.10 und 7.10.2015:
03.10.2015 – „Man kann relativ viel falsch machen“
07.10.2015 – Auch die letzte neue Rebsorte ist nun im Stahltank

Die nächsten Gelegenheiten unsere Weine kennenzulernen:

Herbstdegustation auf dem Weingut in Teufen 6. – 8. November, Freitag 17.00 -21.00 Uhr, Samstag & Sonntag 13.00-17.00 Uhr Kellerführungen: Freitag 18 Uhr, Samstag & Sonntag 14 Uhr Dorfstrasse 1, Teufen

Martinimarkt  Rümlang 14. November 2015 – 11.00 Uhr – 23.59 Uhr Rümlang Dorf

Weihnachtsmarkt Zürich Wipkingen 28. November 2015 – 10.00 – 19.00 Uhr Röschibachplatz, Zürich

Weihnachtsmarkt Vögi`s Chäller 17. Dezember 2015 Glattalstrasse 198, Rümlang

Treberwurstessen im Vögi`s Chäller 16. Januar 2016, 11.00 – 23.00 Uhr Glattalstrasse 198, Rümlang

Selbstverständlich können unsere Weine weiterhin über unsere Homepage bestellt werden – wir setzen alles daran, dass die Flaschen so schnell wie möglich bei euch sind.

Herzlich, Geri & Hansruedi

Footer_WB04

Frohe Aussichten

Header_WB_03

 

Liebe Weinfreunde

Diese Woche hat sich der Sommer verabschiedet. Ein schöner, aber auch trockener Sommer.

Wir mussten alle Register ziehen, dass die Reben jetzt so dastehen wie sie dastehen. Mulchen zur rechten Zeit und vor allem der Einsatz unserer Kreiselegge zur Kräuselung der Oberfläche hat für die Reben genügend Wasser im Boden zurückgehalten. Ertragsregulierung und schön regelmässiger Behang mit freihängenden Trauben bieten zudem der Kirschessigfliege in diesem Jahr weniger Angriffsgelegenheit. Der Reifeprozesss ist schon weit fortgeschritten und das sind die vielversprechenden Öchslewerte unserer Trauben vom 31.8.2015:

Für DER ROTE: Caberneuf 71 / Cabertin 93 / Cabernet Jura 92 / Cabernet Noir 95
Für DER WEISSE: Cabernet Blanc 78 / Cal 6-04 76 / Muscaris 78 / Sauvignon Soyhières 106

Die Weinlese steht somit vor der Tür. Bereits diesen Freitag geht es los mit dem Sauvignon Soyhières. Der Cabernet Noir vermutlich übernächste Woche und die anderen je nachdem dann etwas später. Wer an der diesjährigen Wümmet gerne mitmachen möchte, kann sich auf unserer Homepage einschreiben. Wir werden die Termine dann kurzfristig kommunizieren.

Zudem möchten wir euch auf die folgenden zwei Veranstaltungen hinweisen, an denen wir mit unserem Stand vertreten sind:
– 25.-27. September Walliseller Messe (Fr. 15-22h, Sa. 10-19h, So. 10-16h)
– 14. November Martinimärt Rümlang (Sa. 11-24h)

Wir hoffen und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen.

Herzlich,
Geri & Hansruedi

Footer_WB03

Sommer 2015 – Die Hitze drückt

Winzerbrief 2

Liebe Weinfreunde

Der Sommer ist da! Jetzt sind wir mit den Laubarbeiten beschäftigt und haben zum ersten Mal das raffinierte, mechanische Entlaubungsgerät zum Entlauben der Traubenzone eingesetzt. Das Resultat lässt sich sehen – und mancher Schweisstropfen wurde auch gespart.

Und was gibt es Schöneres an einem heissen Sommerabend, als gemütlich draussen zu sitzen und dazu einen schön gekühlten FEDERWEISSEN als Apéro oder als Essensbegleiter zu geniessen.

Herzlich, Geri & Hansruedi

Footer_WB02